Unsere Berliner DiEM25 Gruppe ist lebhaft in das neue Jahr gestartet. Gut so, denn die Bundestagswahl steht vor der Tür und wir haben viel vor.

Wir hatten ein intensives Newcomer-Treffen am 9. Januar. Nach einer kurzen Einführung zu DiEM25 und unserer Arbeit in Berlin, verteilten wir uns mit 60 Leuten in Kleingruppen zu unterschiedlichen Themen unserer Taskforces. Wir haben inhaltliche Themen zu DiEM25 Positionspapieren diskutiert und an unserer internen Organisation gearbeitet. Außerdem hat sich die neue Taskforce „Diversity“ gegründet, die sich mit der wichtigen Aufgabe beschäftigen wird, unterschiedliche Menschen für DiEM25 zu begeistern, um unsere Bewegung so bunt und vielseitig zu machen, wie unsere Gesellschaft.

Am 15. Januar folgte unser 2. DiEM25 Dokumentarfilm Abend in der B-Lage in Neukölln. Wir präsentierten die Crowdfunding finanzierte Dokumentation “This is not a coup”. Sie beschreibt die finanziellen Eingriffe durch die Europäische Zentralbank (EZB) in Staaten wie Italien, Portugal, Zypern und Griechenland. Mit der Analyse bekannter Akademiker, Politiker und Journalisten öffnet „This is not a coup“ die Augen für die Verflechtung der EU-Institutionen mit großen Konzernen und Banken und deren undemokratische und intransparente Einflussnahme auf nationale Politik. Im Anschluss hatten wir einen interessanten Austausch mit dem Publikum und freuen uns schon auf das nächste Mal am 19. Februar.

Wollt ihr mitmachen? Meldet euch unter berlin1dsc@de.diem25.org